Allgemeine Informationen

Masterand (w/m/d) zu urbanen HPC-Standorten für Elektrofahrzeuge

Gesellschaft: EnBW mobility+ AG & Co. KG

Ort: Stuttgart

Referenznummer: X EMOB-P M 20210404

Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit

Über das Unternehmen

Mit Leidenschaft engagiert sich die EnBW für die Elektromobilität als zentralen Baustein einer nachhaltigen Mobilitätswende. Dank unserer Pionierarbeit der vergangenen Jahre betreiben wir mittlerweile sowohl in Deutschland als auch in Österreich das größte Schnellladenetz und bauen es mit Nachdruck weiter aus: Im kommenden Jahr möchten wir die Anzahl unserer Schnellladestandorte hierzulande auf 1.000 mehr als verdoppeln. Gleichzeitig laden E-Autofahrer*innen mit der EnBW mobility+ App und Ladekarte an mehr als 100.000 Ladepunkten in sechs europäischen Ländern im EnBW HyperNetz überall zum gleichen Preis. Das macht uns laut der renommierten Testzeitschrift connect bereits zum zweiten Mal infolge zum „besten E-Mobilitätsanbieter Deutschlands“. Für mehr Flexibilität und weiteres Wachstum in einem dynamischen Markt haben wir unsere Elektromobilitäts-Aktivitäten jüngst in einer eigenständigen Gesellschaft gebündelt, der EnBW mobility+ AG & Co. KG. Damit sind wir optimal aufgestellt und möchten unsere führende Position als Ladeinfrastrukturbetreiberin (CPO) und Elektromobilitätsanbieterin (EMP) weiter ausbauen. Dafür suchen wir Dich!

Über den Bereich

Bei uns sind Sie als Student aktiv an der Planung unseres Netzes öffentlicher High Power Charging (HPC) Stationen beteiligt und arbeiten an den konzeptionellen Grundlagen für die Bewertung potentieller HPC-Standorte mit. Hier können Sie wertvolle Erfahrungen sammeln, Verantwortung tragen, Kontakte knüpfen und sich weiterentwickeln. Entdecken Sie Ihre Perspektiven bei der EnBW.

Vielfältige Aufgaben

Literaturrecherche und Sekundärdatenanalyse zu:
  • Sozio-demographischen Einflussfaktoren auf die Kaufbereitschaft für Elektrofahrzeuge
  • Praktischen Voraussetzungen und Hemmnissen für die Installation privater Lademöglichkeiten
  • Marktabdeckungspotential verschiedener potentieller HPC-Standorte
  • Aufbereitung verfügbarer Datenquellen zu lokalen Verkehrswegen (z.B. aus OpenStreetMaps), dem Anteil elektrischer Fahrzeuge am Fahrzeugbestand (KBA-Zulassungsdaten) und der sozio-demographischen Zusammensetzung der lokalen Bevölkerung (z.B. anhand der Zensus-Daten)
  • Modellierung von Einzugsgebieten und Kundenpotentialen von HPC-Standorten
  • Evaluation verschiedener Annahmen zu Einzugsgebieten und Kundenpotentialen anhand von Auslastungsdaten bestehender HPC-Standorte

Überzeugendes Profil

  • Studium einer relevanten Disziplin (z.B. Verkehrswissenschaften, Geografie oder Politik-/Sozialwissenschaften) mit quantitativem Schwerpunkt
  • Grundkenntnisse im Bereich Programmierung (idealerweise mit Python)
  • Statistikkenntnisse
  • Kenntnisse im Bereich Elektromobilität sowie Erhebung und Analyse von Befragungsdaten sind wünschenswert
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Unser Angebot

  • Spannende Aufgaben eröffnen vielfältige Perspektiven zur persönlichen Entwicklung 
  • Kollegiale Zusammenarbeit im Team und moderne Arbeitsplätze zeichnen uns aus 
  • Flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben 
  • Attraktive Mitarbeiterangebote zählen zu unseren Stärken
  • Mehr zu unseren vielfältigen Arbeitgeberleistungen im Überblick.

Kontakt

Interessiert? Jetzt online bewerben! Das geht bei uns ganz unkompliziert ohne Anschreiben.

Referenznummer X EMOB-P M 20210404 · Bei Fragen steht Katharina Friedel, k.friedel@enbw.com, aus dem Personalbereich gerne zur Verfügung.

Alle Menschen sind bei uns willkommen, egal welchen Geschlechts, Alters, sexueller Identität, Herkunft, Religion, Weltanschauung, mit oder ohne Behinderung. Hauptsache sie passen zu uns.

Unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber (w/m/d).